Covid-19

Zahnarztpraxis Dr. Biedermann und Mitarbeiter

Blog

31. Dezember 2020
Neue Wege 2021

Das Neue Jahr steht vor der Tür. 2020 war sicherlich für viele von uns eine einzige große Herausforderung. Die Welt befindet sich seit März in einer Art Dauer-Ausnahmezustand, der unsere Welt nachhaltig verändert. Jeder Einzelne von uns ist gezwungen, in Gebiete weit jenseits der Komfortzone vorzudringen, um weitermachen zu können.

Nicht nur die äußeren Gegebenheiten haben sich durch die Krise verändert– auch wir Menschen verändern uns. Wir erinnern uns an unsere Unbeschwertheit, unsere Freiheit und unser Wohlbefinden, als alles noch „normal“ war. Es liegt jedoch in der Natur des Menschen, immer das Beste aus der Situation machen zu wollen, um so schnell wie möglich wieder in eine neue Komfortzone zu kommen. In der Zeit erhöhter Anstrengung und Mühe wird uns allerdings auch bewusst, was wirklich wichtig ist, und wohin uns unsere Reise – beruflich und privat – mit der veränderten Situation führen soll und wo und vor allem für was wir in Zukunft stehen möchten.

Die Entscheidung, dass Menschlichkeit der vordergründige Aspekt in unserem Tun sein sollte, reifte in mir schon seit Studienzeiten, da auch hier eindeutig ein Mangel bestand. Wie kann es sein, dass dies gerade in (zahn-)medizinischen Ausbildungsberufen zum großen Teil nicht der Fall ist? Dass Menschlichkeit gerade von Zahnärzten bzw. Praxisinhabern nicht gelebt wird? Was kann es Wichtigeres geben, als Menschen einen Arbeitsplatz anzubieten, der angstfrei und sicher ist? An dem die eigene Arbeit honoriert, der Teamspirit gelebt und das eigene Wohlbefinden an Andere weitergegeben wird. Wo man sich untereinander Vertrauen schenken kann und an einem Strang zieht. Für den Benefit der Patienten, der Mitarbeiter und der Praxis.

Manchmal ist es wichtig einen Schritt zurückzutreten, um das große Ganze zu sehen. Ein Vorankommen der Praxis ist nur mit Mitarbeitern möglich, die an die Vision einer modernen Zahnarztpraxis des 21. Jahrhunderts glauben und bereit sind, sich den Herausforderungen einer sich schnell verändernden Welt zu stellen.

Für die Geschäftsführung bedeutet dies ein schnelles Reagieren auf die Bedürfnisse der Zahnarztpraxis, des Teams und der Patienten, so dass für die Behandlungsteams optimale Arbeitsbedingungen herrschen. Sämtliche Mitarbeiter sollten bestens aus- und fortgebildet sein und während Ihrer Tätigkeit menschlich geschätzt und persönlich gefördert werden. Nur so entsteht eine Kultur der Freude bei der Arbeit und sozialer Zusammenhalt im Team – zum großen Benefit für alle. Das Ziel ist der Flow: Behandler und Assistenz sind perfekt aufeinander abgestimmt, der Patient nimmt dies wahr, hat Vertrauen und fühlt sich wohl, die Zeit während der Behandlung vergeht sodann wie im Flug. Soweit die Theorie.

Doch leider ist das System Zahnarztpraxis größtenteils antiquiert: Noch wird in vielen Praxen Druck auf Mitarbeiter ausgeübt, strenge Hierarchien machen eine offene, wertschätzende und für beide Seiten gewinnbringende Kommunikation unmöglich. Angst und Druck ist die Methodik in diesen überholten Unternehmen. Es wird Zeit ein modernes System nach außen zu tragen.

Daher möchte ich weiterhin ein klares Zeichen setzen: In meiner Praxis sehen wir jeden Mitarbeiter als Mensch, der Freude und Erfüllung in seinem Berufsleben sucht und erleben sollte. Daher verschreibe ich mich weiterhin der Maxime, für die Mitarbeiter wie auch für unsere Patienten ein möglichst perfektes Umfeld zu bieten und mit ihnen in den Flow zu kommen. Dazu gehört neben dem Wohlfühlen bei der Arbeit selbstverständlich die Möglichkeit sich weiterzubilden, aber vor allem: sich persönlich entwickeln zu können. Hierzu gehört für mich und selbstverständlich ebenfalls für jeden Mitarbeiter ein klares JA zur Gründung einer Familie. Mit einer guten Mitarbeiterkommunikation ist dies keine Belastung sondern Gewinn für die Praxis. Familie und Beruf müssen besser vereinbar sein.

Wir werden daher in allen anderen Bereichen meiner Praxis Progressiv bleiben: Wir werden im ersten Quartal unsere Behandlungsräume in der Prophylaxe um einen weiteren Behandlungsplatz erweitern, um die Wartezeiten für unsere Patienten weiter zu verringern. Ab Februar 2021 vergrößern wir erneut unsere Praxisräumlichkeiten, um unseren Mitarbeitern einen großzügig dimensionierten Sozial- und Aufenthaltsraum zur Verfügung zu stellen, der selbst in Pandemiezeiten ausreichenden Abstand zueinander bietet. Ebenfalls neu wird unser dediziertes Labor für alle Cerec-Arbeiten sein, in dem wir unsere Sofortversorgungen für Sie finalisieren können. Der Umbau unseres Röntgenraums sowie die Neugestaltung und Erweiterung unseres Aufbereitungs- und Sterilisationsraums folgt im Verlauf des Jahres 2021.

Freuen Sie sich mit uns auf die nächsten großen Schritte unserer Praxis im nächsten Jahr. Lassen Sie uns Ihnen zeigen, wie eine moderne und menschliche Zahnarztpraxis aussehen muss und wie viel Leidenschaft in unserem Team steckt.

Ihr Dr. Dino Biedermann und das Praxisteam

Icon

Haben Sie Fragen?

Vereinbaren Sie doch einen Termin. Unser geschultes Personal berät Sie umfassend und persönlich.