Covid-19

Blog

23. Oktober 2020
Covid-19 und Ihre Sicherheit in der Behandlung

Aktuelle Sicherheitsvorkehrungen

Ihre Gesundheit liegt uns besonders am Herzen

Deshalb haben wir für Ihre und unsere Sicherheit zahlreiche besondere Sicherheits- und Hygienevorkehrungen getroffen. Unsere Maßnahmen beinhalten und übertreffen die Empfehlungen des RKI und der WHO:

  • Jeder unserer Mitarbeiter erfährt täglich vor Beginn seiner Schicht einen umfassenden und dokumentierten Gesundheitscheck incl. Temperaturmessung. 
  • Jeder Patient durchläuft eine kontaktlose Temperaturmessung und eine obligatorische Händedesinfektion an der Rezeption. Ebenfalls muss ein Covid-19 Fragebogen ausgefüllt werden.
  • Das Tragen eines Mund-Nasen Schutzes in unseren Räumlichkeiten ist für Patienten vor und nach der Behandlung im Behandlungszimmer obligatorisch.
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist auch für unsere Mitarbeiter in der gesamten Praxis obligatorisch.
  • Im Behandlungszimmer tragen wir zu Ihrem und unserem Schutz momentan ausschließlich FFP2-Masken. Eine gesichtsbedeckende Lupenbrille oder Gesichtsschutz und Visier ist ebenfalls unser Standard. So sind Sie und wir bestenfalls geschützt.
  • Unsere Mitarbeiter werden im laufenden Betrieb über die Corona-Maßnahmen in unserem Unternehmen, unser Hygiene- und Sicherheitskonzept geschult. 
  • Wir haben bis zu 30m² große Behandlungsräume mit hoher Raumhöhe, weite Gänge und viel Platz in unseren Räumlichkeiten. Wir lüften unsere Zimmer stetig.
  • In jedem Behandlungszimmer sind seit Mai zusätzlich zur Frischluft-Klimatisierung Luftreiniger mit Feinstaub, Aerosol- und Ultrafeinpartikelfilter bis 3 Nanometer sowie HEPA-Filtern im Einsatz.
    99,9% aller Partikel werden so aus der Umgebungsluft gefiltert. Die Reinigungsleistung beträgt bis zu 400m³/Stunde, so dass die Umgebungsluft im Zimmer permanent reingehalten wird. Auftretende Aerosole werden so schon während der Behandlung aus der Luft gefiltert. Zusätzlich wird in kurzen Abständen gelüftet.
  • Unsere Sauganlage für die Patientenbehandlung ist geprüft und ausreichend stark, auftretende Aerosole werden so direkt am Entstehungsort minimiert.
  • Die Anwendung eines dokumentierten Desinfektionskonzepts mit zertifizierten und in der Praxis bereits jahrelang im Einsatz befindlichen Desinfektionsmitteln namhafter Hersteller rundet unser Konzept ab.
  • Wir haben unsere Reinigung und Desinfektion mit zertifizierten virenzerstörenden (viruziden) Reinigungsmitteln im Wartezimmer, den Behandlungszimmern, Toiletten, Türen und sämtlichen Glattflächen verstärkt.
  • Im Behandlungszimmer werden vor jedem Patient sämtliche möglichen Kontaktstellen inklusive der gesamten Behandlungseinheit gereinigt und desinfiziert.
  • Sämtliche Teile, die mit Ihnen bzw. Ihrem Mundraum in Berührung kommen, sind entweder Einmalprodukte oder durchlaufen den kompletten Aufbereitungsprozess inclusive Thermodesinfektion und Sterilisation. Ohne Ausnahme.
  • Durch vorausschauenden Einkauf sind nur Produkte zertifizierter Hersteller im Einsatz. Desinfektionsmittel, Mundschutz und Schutzkleidung sind in Deutschland zertifizierte und zugelassene Produkte.
  • Spezielle Schutzausrüstung / Vollschutz bei Behandlung von Patienten, die einen  besonderen Schutz benötigen (z.B. immunsupprimierte Patienten, Krebstherapie o.Ä.) sind ebenfalls vorhanden.
  • Selbstverständlich bereiten wir keine Einmalprodukte wie Mundschutz, Gesichtsmaske oder Einmal-Schutzkleidung wieder auf. Sämtliche Einmalprodukte sind in hoher Stückzahl für die kommenden Monate vorhanden und werden nur einmalig für Sie verwendet.
  • Wir fragen alle Patienten nach möglichem Kontakt mit dem Coronavirus. Durch die Einrichtung von speziellen Kliniken zur Behandlung von bereits infizierten Patienten, werden in unserer Praxis zum Schutz der gesunden Patienten bis auf Weiteres keine mit dem Coronavirus infizierten Patienten behandelt. Für diese Patienten stehen die speziell ausgerüsteten Universitätskliniken Karlsruhe und Heidelberg zur Verfügung.
  • Wir passen unsere Behandlungsweise stets der aktuellen Covid-Situation an. Sollte es erforderlich sein, behalten wir uns vor, unsere Behandlungsweise anzupassen oder auch Termine abzusagen, sollte dies für Ihren oder unseren Schutz notwendig sein.

Wir hoffen wir haben Ihnen alle relevanten Informationen zur aktuellen Covid-Thematik geben können. Wenn Sie dennoch noch Fragen haben oder eine weitergehende Beratung auch zu anderen Themen wünschen, rufen Sie uns gerne unter 07257-1628 an.

Wir sind sehr gerne für Sie da und beantworten Ihnen ausführlich alle Fragen. Natürlich haben wir Verständnis – auch für kurzfristige Terminverschiebungen. Sollte unsererseits eine Behandlung nicht durchgeführt werden können, melden wir uns selbstverständlich vorab telefonisch bei Ihnen.

Danke, dass Sie uns auch in diesem herausfordernden Jahr so zahlreich ihr Vertrauen geschenkt haben. Wir geben weiterhin unser Bestes für Sie!

Ihr Dino Biedermann und das gesamte Praxisteam

<< Zurück zur Startseite

Icon

Haben Sie Fragen?

Vereinbaren Sie doch einen Termin. Unser geschultes Personal berät Sie umfassend und persönlich.